Die Winterpause ist vorbei

So liebe Freunde des orangen Leders, die Winterpause ist endlich zu Ende und die Saison zur Hälfte gespielt. Das ist der perfekte Zeitpunkt um mal zu gucken wo unsere LilienbasketballerInnen stehen und wo die Reise hingehen könnte.

Wie es sich gehört beginnen wir mit unseren Damen. Derzeit steht das Team in der Kreisliga auf Platz 6 mit einer Statistik von leider nur einem Sieg zu fünf Niederlagen. Doch das heißt nicht, dass unsere Damen an das untere Ende der Tabelle gehören, denn unter den Niederlagen war eine Ein-Punkt-Niederlage gegen die noch ungeschlagenen Weiterstädterinnen im Hinspiel. Außerdem wurden hart umkämpfte Punkte beim Stadtrivalen liegengelassen. Wenn in der Rückrunde solche Spiele zu unseren Gunsten entschieden und noch mehr dominante Siege wie beim 68:28 gegen Roßdorf eingefahren werden können, klettert das Team schnell wieder hoch in der Tabelle.

In der Bezirksliga bei unserer ersten Herren könnte es hingegen kaum besser laufen. Alle neuen Bestandteile haben sich super eingefügt und tragen ihren Teil zu einem wirklich starken Team bei. Als Aufsteiger in die Liga gekommen, stehen sie deshalb nach neun Spielen mit sieben Siegen und nur zwei Niederlagen an der Tabellenspitze und die Formkurve zeigt weiter nach oben. Die letzten vier Partien vor der Winterpause wurden gewonnen, darunter ein deutlicher 53:100 Auswärtssieg in Gernsheim und ein 90:57 Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die TG aus Hochheim. Was ist also für die zweite Hälfte der Saison zu erwarten? Wenn die Mannschaft weiter so hart arbeitet und kämpft, steht einer ebenso erfolgreichen Rückrunde nichts im Weg.

Weiter geht es mit dem jüngsten Team in unserer Abteilung. Die frisch formierte zweite Herrenmannschaft spielt diese Saison in der Kreisliga B und steht dort auf Rang acht mit nur zwei Siegen aus neun Begegnungen. Doch das soll sich in der verbliebenen ändern, denn das Team findet immer besser zusammen und neue Spieler verstärken den Kader zusätzlich, damit insbesondere knappe Niederlagen zu Siegen werden. Mindestens genau so wichtig ist, dass im Training weiter Gas gegeben wird und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Erfolge auch in der Tabelle zu sehen sind.

In der Kreisliga C zeigen dieses Jahr unsere Herren drei, dass sie direkt wieder aufsteigen wollen. Sie führen die Liga nach sechs Spielen ungeschlagen mit einer Punktedifferenz von +148 an, was sicherlich keine schlechte Ausgangsposition für einen Aufstieg ist. Die bisher eindrucksvollste Partie war ein 32:93 Sieg in Rüsselsheim, bei dem gleich fünf Spieler zweistellig punkteten und nur drei Punkte im ersten Viertel zugelassen wurden. Die Marschroute für den Rest der Saison sollte also klar sein, weiter engagiert trainieren und dann hoffentlich weiter so erfolgreich spielen.

Für eine siegreiche Rückrunde brauchen wir aber auch unsere Fans, also schnappt euch eure Freunde, kommt in die Kasinohalle und feuert uns an. Und damit ihr nicht vor verschlossener Halle steht, findet ihr alle Heimspieltermine der Teams auf unserer Homepage www.sv98-basketball.de.

Bis zum nächsten Heimspiel. LET´S GO DARMSTADT!!!!!!

Tags: