Spielbericht - 1. Herren - 1. Saisonspiel gegen BC Helios am 10.9.2011

Einen herben Rückschlag musste die erste Mannschaft des SV Darmstadt 98 am ersten Spieltag der Bezirksliga hinnehmen. Mit 46:56 verloren die Mannen um Trainer Torben Treffeisen gegen den schlagbaren BC Helios Darmstadt. Auch wenn die Defensive gewohnt stark war und der Gegner bei nur 56 Punkten gehalten werden konnte, sowie insgesamt sieben Ballgewinne erzwungen wurden, so konnte die Mannschaft offensive diese nicht in Punkte ummünzen. Zu keinem Zeitpunkt schienen die Spieler der Heimmannschaft ins Spiel zu kommen. Insgesamt leistete man sich 24 Ballverluste und schaffte es selten die eigenen Mitspieler in Szene zu setzten, was die geringe Anzahl von nur sechs Assists verdeutlicht. Daraus resultierte eine sehr schwache Wurfquote von 36%. Allen voran hatten Trainer Torben Treffeisen und Kapitän Stan Noack einen rabenschwarzen Tag erwischt und kamen gemeinsam auf elf Ballverluste (6+5) und nur zehn Punkte bei miserablen Wurfquoten von 33%.

Einzig und alleine Center Joachim Ambrosius, der zu keinem Zeitpunkt von der Verteidigung der Gäste kontrolliert werden konnte, zeigte mit fast der Hälfte aller erzielten Darmstädter Punkten bei über 50% Wurfquote und starken 13 Rebounds ein gutes Spiel.

Allerdings gab es auch positive Ansätze im Spiel des SV Darmstadt 98. Alle Spieler zeigten vollen Einsatz und arbeiteten über weite Strecken stark in der Verteidigung, sodass der BC Helios Darmstadt zu schwierigen Würfen gezwungen wurde. Nur 24 zugelassene Punkte in der zweiten Halbzeit zeigen dies deutlich.

Aufbauend auf dieser Verteidigung und mit der Rückkehr von Aufbauspieler Alex Graf und Center Christian Klejmann werden die Spieler um Trainer Torben Treffeisen wesentlich stärker und vor allem offensiv geordneter in das erste Auswärtsspiel bei Aufsteiger SV1890 Dreieichenhain am kommenden Sonntag gehen.

Es spielten für den SV Darmstadt 98:
Joachim Ambrosius (20), Stan Noack (8), Fabian Wohlfart (6), Nikolai Herzog (4), Predrag Janjetovic (3), Mirko Schlicher (3), Torben Treffeisen (2), Aaron Schreiner

Tags: