Knappe Niederlage bei beim BCD III (71-74)

Das erste Mal in dieser Saison ist der SV 98 II gut in ein Spiel gestartet, so dass man am Ende des ersten Viertels nur 1 Punkt Rückstand hatte (19-20).
Vor allem das gute Passspiel und sauber abgeschlossene Korbaktionen durch die Center Grieb und Weise ließen den 2,x Meter-Mann auf der Gegenseite blass aussehen. Im zweiten Viertel wurde der Faden bis zur 15. Spielminute wieder aufgenommen, ab dann aber durch Unkonzentriertheiten in der Defensive und BCs konsequente Verwertung der Freiwürfe fallengelassen.
Der Pausenstand von 34-42 ließ nichts gutes Erahnen - Überraschung - aber SV98 II kam gut aus der Pause und drehte das Spiel mit einem 14-0 Lauf.
Leider ließ die Mannschaft nach diesem Hochgefühl die Defensive und das Reboundverhalten erneut schleifen und musste mit einem 56-56 ins vierte Viertel starten.
Während der BC vor allem durch seine Flügel die Lücken in der Defensive der 98er offenlegte, brachte dieser seine Center nicht mehr ins
Spiel und konnte durch Dreier von Spalteholz & Gleichauf sowie Schusskationen von Zdrelko Kontakt halten, musste das Spiel aber in der letzten Minute aus der Hand geben (71-74).

Es spielten: Wolf(1), Stieler(16), Watzke, Brand, Weise(20), Grieb(16), Spalteholz(3), Zdrelko(10), Hu, Gleichauf(5).

Tags: